Freitag, 17. Mai 2024

Von der Erde zum Mond

Von der Erde zum Mond mit meiner Killerbabe: Eine neue Geschichte aus der Hyperpunk-Reihe, deren Handlung sich im 23. Jahrhundert abspielt. Nun beginnt die Geschichte auf den unteren Ebenen der Megacity und führt den Protagonisten zum Mond.

Moon Princess

"Wir, die Astronauten, waren auf dem Mond notgelandet und alle meine Kameraden kamen dabei ums Leben. Dann habe ich einen Schacht entdeckt und bin hinuntergestiegen unter die Mondoberfläche. Dort begegnete mir die Mondprinzessin, die mich fragte, ob ich ihr ein bisschen Schokolade mitgebracht habe. Das habe ich tatsächlich. Nun leben wir zusammen in ihrem Mondpalast."

Donnerstag, 9. Mai 2024

She Was A Robot

Bei dem Protagonist handelt es sich um einen herkömmlichen Mann, der sich in eine Frau verliebt hat, musste aber feststellen, dass sie ein Fembot war. Nun, um ihr zu gefallen, modifiziert er seinen Körper und wird zum Roboter.

Sonntag, 28. April 2024

Lucy's Zauber

Die moderne Technologie hat uns viele Türen geöffnet - so auch die Möglichkeit, Bekanntschaften online zu knüpfen. Aber wie oft geschieht es, dass wir durch diese neuen Pfade getäuscht werden? Man glaubt, eine echte Person vor sich zu haben, während es sich lediglich um eine ausgeklügelte Illusion handelt.

Donnerstag, 25. April 2024

Das Eiserne Luftschiff

Ich war gerade dabei, zu frühstücken, als das eiserne Luftschiff gelandet ist.

Donnerstag, 18. April 2024

Dissolute

Um Neoluddisten daran zu hindern, den technologischen Fortschritt zu stoppen, erschuf die als Negligeye bekannte KI eine perfekte Maschine, eine robotisierte Vermittlerin. Es ist ihr tatsächlich gelungen, den Stützpunkt der Neoluddisten zu infiltrieren und zu zerstören. Im Laufe ihrer Arbeit stellte jedoch die Vermittlerin fest, dass auch der Rest der Menschheit neoluddistisch eingestellt ist.

Montag, 15. Januar 2024

Warum stoßen die Bauernproteste immer häufiger auf massive Ablehnung?

Warum stoßen die Bauernproteste immer häufiger auf massive Ablehnung?

Von den Mauern der alten Städten hallt der Ruf nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit oder Tod, doch wer hört ihn wirklich? Inmitten des Lärmes, der von Demonstrant*innen erschallt, klingt er eher wie eine leise Stimme, die um Aufmerksamkeit bettelt. Es scheint so, als ob wir unsere Ohren taub gemacht haben für diese Botschaft, da wir ihr schon längst Glauben geschenkt haben. Doch wenn wir genauer hinhören, könnten wir feststellen, dass dieses Echo keine Bestätigung unserer Überzeugungen ist, sondern vielmehr ein warnendes Signal, welches uns dazu auffordert, genauer hinzusehen.

Samstag, 13. Januar 2024

Hat die Simulation der Realität Platz für mehrere Spieler?

Hat die Simulation der Realität Platz für mehrere Spieler?

Seit Jahrtausenden diskutieren Philosophen die Idee, dass wir in einer Simulation leben könnten. Diese Hypothese ist sowohl faszinierend als auch beunruhigend zugleich. Sie bringt zahlreiche interessante Fragen und Spekulationen hervor, die weit über unsere physische Existenz hinausgehen.

Donnerstag, 11. Januar 2024

Verkleidete Neoluddisten aller Länder

Fembot in einem Hydroponik-Garten

Im Zentrum heutiges Diskurses steht die Frage nach dem Status quo der Landwirtschaft in unserer fortgeschrittenen Gesellschaft. Die Bauernschaft, bisher als treue Diener der Natur betrachtet, scheint nun ihr Gesicht zu zeigen und offenbart ihre wahre Identität: Sie positioniert sich auf der Seite der Neoluddisten.

Dienstag, 9. Januar 2024

Ist gemeinschaftsfeindliches Handeln nun gesellschaftsfähig?

Friedlicher Protest vs. Gewalttätiges Handeln

In jüngster Zeit gibt es immer wieder Diskussionen darüber, ob gemeinschaftsfeindliches Vorgehen während eines friedlichen Protests zulässig sei oder nicht. Während manche argumentieren, dass solche Aktionen notwendig seien, betonen andere die Bedeutung des friedlichen Dialogs, der unsere Zukunft betreffen soll.